Sanierungsarbeiten des jagdlichen Schießstandes des Hegering Lathen abgeschlossen

Veröffentlicht am 09.11.2021


Die Sanierungsarbeiten beim jagdlichen Schießstand des Hegering Lathen sind abgeschlossen 

Der im Jahr 1965 erbaute jagdliche Schießstand, der unmittelbar am Schießstand des Schützenvereins Lathen liegt, wurde in den letzten Jahren durch den Hegering Lathen erfolgreich saniert und modernisiert.

1965 erbaute, unter Federführung des damaligen Bauunternehmer und Hegeringsleiter Bernhard Pieper, die Kreisjägerschaft Aschendorf-Hümmling einen jagdlichen Schießstand mit vier x 100 Meter Bahnen, einem laufenden Keiler und zwei 25 Meter Pistolenständen. Dieser ist bis 2006 durch die Kreisjägerschaft betrieben worden. Da im Jahre 2006 umfangreiche Sanierungsarbeiten anstanden, entschloss die Kreisjägerschaft sich dazu den Schießstand nicht weiter zu betrieben. Daraufhin Übernahm der Hegering Lathen in Eigenregie die Anlage und gründete kurzerhand einen Betreiberverein, den Verein für jagdliches und sportliches Schießen e.V. (VJSS).

2006 begannen aufwendigen Sanierungsmaßnahmen der baulichen Substanz, die im Jahre 2008 abgeschlossen wurden, und somit der Schießbetrieb wieder aufgenommen werden konnte. Der Schießstand erfuhr seitdem bei den jagdlichen Schützen des Altkreises Aschendorf stetig an Beliebtheit, sodass 2016 ein Anbau von Aufenthaltsräumlichkeiten erfolgte. Im Jahr 2019 erfolgte die Modernisierung der Schießanlagentechnik. Die Anlagen sind auf die neueste und modernste Technik ausgelegt, sodass eine digitale Trefferanzeige am Schützenstand realisiert wurde. Ebenso wurde in Schalllschutzmaßnahmen investiert, sodass die Schützenstände mit hochwertigen Schallschutzmaterialien an Decken und Wänden ausgestattet wurden. „Die Gesamtmaßnahme war nur möglich, da viele unserer Mitglieder und die ortsansässigen Firmen uns finanziell unterstützt haben“, so Hegeringsleiter Manfred Trimpe.

Ebenfalls erfolgte eine finanzielle Unterstützung seitens der Kreisjägerschaft und der Landesjägerschaft. „Es haben eine Vielzahl der Mitglieder des Hegering Lathen tatkräftig mit angepackt, was zeigt, das wir im Hegering Lathen eine tolle Gemeinschaft haben“, betonte Manfred Trimpe in unserem Gespräch. Manfred Trimpe erwähnte, dass vor allem den ehrenamtlichen Helfern und Standardaufsichten des Betreibervereins VJSS ein Lob auszusprechen sei, die den Betrieb des Schießstandes sichern und auch dafür verantwortlich seien, dass der Schießstand eine solche Beleibtheit bei den Jägern erfährt.

Informationen zu den Öffnungszeiten des Schießstandes und generell zu aktuellen Themen rundum den Hegering Lathen findet man auf der Internetseite der Hegering Lathen www.hegering-lathen.de.

Text: Hegering Lathen
Foto: Andrea Schmees