Apfelbaum gepflanzt – Symbol der Nachhaltigkeit

Veröffentlicht am 04.12.2021

Kürzlich haben einige Mütter mit großer Unterstützung zweier Kinder vom Kindergarten „Kleiner Purzelbaum“ zusammen mit Samtgemeindebürgermeister Helmut Wilkens und Bauhofleiter Alfons Cordes einen Apfelbaum gepflanzt.

Mit dieser Aktion soll ein wichtiges Zeichen für eine nachhaltigere Zukunft gesetzt werden. Wer einen Baum pflanzt, übernimmt Verantwortung und Kinder lernen dabei viel über Umwelt- und Klimaschutz.

 



Nachhaltigkeit und ein kleines Dankeschön an den Kindergarten „Kleiner Purzelbaum“ möchten die Mütter stellvertretend für alle Eltern der Kindergartengruppe „Fuchsbaum“ mit diesem Baum symbolisieren.

Das Bild zeigt Bettina Pieper, Mats Pieper, Vera Nerenberg, Cora Stroot, Leni Peters, Maria Leinweber, Kristina Lubas, Alfons Cordes, Helmut Wilkens und Luis Nerenberg (v.lk.n.r.).



Luis Nerenberg (lk) und Mats Pieper helfen fleißig mit.