So schön war es auf dem Ostermarkt

Veröffentlicht am 07.04.2022

Nach über vier Jahren konnte die Gemeinde Lathen endlich wieder ihren beliebten und überregional bekannten  Ostermarkt in Lathen durchführen

Unter dem Motto „Traditional“ lockte die Veranstaltung mehrere tausend begeisterte Besucher nach Lathen. Für den musikalischen Rahmen sorgte das Akkordeonorchester Papenburg mit grandiosen Einlagen sowie die Band Jampot Hot Five, die mit Hot Jazz, Dixieland und Swing imponierten.

Viele Marktstände wie traditionelles Handwerk, Verkaufsstände, Kunst und regionale Erzeugnisse haben zu einer tollen Schlendermeile beigetragen und den Besuchern eine vielfalt an Produkten geboten. Auch die Kleinen kamen nicht zu kurz - so gab es reichlich Spiel- und Verweilmöglichkeiten. 

Der Einzelhandel zieht positive Bilanz
"Nach der langen Durststrecke die Geschäfte wieder gefüllt zu sehen tut gut", berichtet Matthias Gehrs von der MuT Lathen. 

Die Organisatoren um Norbert Holtermann (Bürgermeister Gemeinde Lathen), Daniela Hüsers, Claudia Gels, und Marion Martina (Gemeinde Lathen), Alfons Cordes (Bauhof), Luise Redenius Heber (Heimatverein Lathen), und Matthias Gehrs (Marketing Tourismus Samtgemeinde Lathen eG) bedanken sich an dieser Stelle bei allen mitwirkenden Vereinen, Ehrenamtlichen sowie allen Beteiligten, die maßgeblich zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Wer den Ostermarkt einmal selbst erleben möchte, kann dies in 2024 machen. Sie sind herzlich eingeladen!