Medien- und Techniklotsen gesucht - Digitale Teilhabe älterer Menschen stärken

Veröffentlicht am 14.12.2022

Fortbildung für ehrenamtliche Medien- und Techniklotsen startet im Februar 2023 in Meppen

Der Seniorenstützpunkt Niedersachsen im Landkreis Emsland bietet in Kooperation mit der VHS Meppen eine Fortbildung zum ehrenamtlichen Medien- und Techniklotsen in Meppen an.

Die Fortbildung beginnt am 13.02.2023 und findet zweimal wöchentlich an Vormittagen statt und endet am 01.03.2023. Die Teilnahme ist kostenfrei, Fahrtkosten werden erstattet.

Zu einem unverbindlichen Informationstermin lädt der Seniorenstützpunkt (SPN) alle Interessierten am Mittwoch, 11.01.2023, um 10 Uhr, in das VHS Gebäude Meppen ein. Anmeldungen nimmt die VHS Meppen unter der Telefonnummer 05931 9373-0 entgegen, sowie im Internet unter VHS Meppen entgegen (Kurs Nr. 54-070).

Der Seniorenstützpunkt (SPN) des Landkreises Emsland bietet Ihnen ein interessantes Aufgabenfeld an. Als Medien- und Techniklotsen unterstützen Sie Ältere im Umgang mit der digitalen Alltagswelt zu Hause. Dabei bauen Sie Ängste ab und vermitteln Freude im Umgang mit der Technik.
In 24 Unterrichtseinheiten werden Sie fachlich auf diese Aufgabe vorbereitet und im Anschluss in kleinen Gruppen vor Ort vernetzt, um sich regelmäßig austauschen zu können.

Der Seniorenstützpunkt (SPN) bietet Ihnen mit dem Koordinatorenteam vor Ort fachliche Begleitung, Fortbildungsangebote und den Austausch mit anderen Ehrenamtlichen.

Die Fortbildung umfasst 24 Theorieeinheiten und beginnt am 13.02.2023, jeweils montags und mittwochs von 09.00 Uhr bis 12.15 Uhr und endet voraussichtlich am 01.03.2023. Inhalte sind unter anderem steuerrechtliche und versicherungsrechtliche Konsequenzen des ehrenamtlichen Engagements, Betriebssysteme, Tablet- und Smartphone-Erkundung, WLAN-Verbindung herstellen, Apps herunterladen und nutzen, E-Mail, Videotelefonie, Datenschutzeinstellungen, Stöbern im Internet und Übungen auch am eigenen Gerät.