KFD Lathen-Wahn

22 Antoniusstraße Wahn

Route anzeigen

Kurzbeschreibung

Wir über uns 

Die kfd (katholische Frauen Deutschlands) der Kirchengemeinde St. Antonius Lathen-Wahn ist aus dem Mütterverein des alten Dorfes Wahn entstanden. Unter Pfarrer Leonard Braun, wurde im Jahr 1946 der Mütterverein als eigenständiger Verein gegründet.

Die Kfd ist eine Gemeinschaft von Frauen für Frauen. Unser Motto lautet: „leidenschaftlich glauben und leben.“ Die Frauen der Kfd unterstützen, wo sie können und haben immer ein offenes Ohr. Die Kfd setzt sich besonders für die Gemeinschaft im Ort ein.
Regelmäßige Treffen sind Gottesdienste, Adventsfeiern, Fahrradtouren, Karnevalsfeiern, ökumenische Veranstaltungen, wie Weltgebetstag oder Frauenmahl. Anfang des Jahres wird ein Veranstaltungsplan für das gesamte Jahr herausgegeben. Auch wenn die Kfd eine katholische Frauengemeinschaft ist, wird hier niemand ausgeschlossen. Auch Frauen aus anderen Religionen sind in der Kfd St. Antonius Lathen-Wahn herzlich willkommen.