Missionsförderkreis Ober-/Niederlangen seit 1995

Marienstraße 4, Oberlangen

Route anzeigen

In der Stadt Coroata in Nordostbrasilien werden Straßenkinderhäuser unterstützt, die Kinder von der Straße und Drogenabhängige aufnehmen. Die Kinder leben und wirtschaften, teils mit ihren jungen Müttern, auf dem Hof, besuchen Schulen oder machen eine Ausbildung.

Die Drogenabhängigen machen für ungefähr ein Jahr eine Therapie. Jetzt arbeitet Frau Birgit Winkler aus Paderborn auf der Fazenda in Brasilien und hält persönlich Kontakt zu deutschen Förderern, sowie zum Missionsföderkreis Ober-/Niederlangen. Frau Winkler sorgt sich in dem Drogenzentrum, das von den Franziskanern Paul und Hans Stapel aus Paderborn aufgebaut wurde, um Suchtkranke und kümmert sich um die Abrechnung von Spendengeldern. Durch direkten Kontakt wird regelmäßig über die Situation vor Ort und über die Verwendung der gespendeten Gelder informiert. Somit besteht die Gewissheit, dass das Geld dort ankommt, wo es benötigt wird.

Spendenkonto: Missionsförderkreis IBAN DE 31 280 69991 0010 7662 00 Volksbank Emstal, Lathen