Neuer Heimatverein Sustrum-Moor e. V.

Veröffentlicht am 20.09.2021

Sustrum-Moor hat einen weiteren Verein. Es wurde der Heimatverein Sustrum-Moor e. V. gegründet.

Vorsitzender ist Hermann-Josef Bruns. Die Idee zur Gründung eines Vereins kam von Gerd Wessendorf und steht im Zusammenhang mit dem Nachlass vom Heimatforscher Hermann Eiken, auch "Hütt Harm" genannt.

Die vielen gesammelten Bilder und Schriftstücke des Heimatfreundes hat die Familie Eiken der Gemeinde vermacht. Es ist ein Kulturschatz, so Bürgermeister Heinz-Hermann Hoppe. Die Unterlagen des verstorbenen Eiken sollen vom neuen Verein archiviert und digitalisiert werden. Räumlichkeiten hat die Gemeinde Sustrum an der Kirchstraße zu Verfügung gestellt.

Das Archiv soll eine Sparte des Heimatvereins Sustrum-Moor werden. Vorsitzender des neuen Vereins ist Hermann-Josef Bruns.

Weiter zum Vorstand gehören als 2. Vorsitzender Hemmy Wösten, als Schriftführer Leonard Pohlmann, als Kassenwart Geert Hulzebos und als Beisitzer Gerd Wessendorf. Neben der Sparte Archiv können sich weitere Sparten des Vereins gründen. Der Vorstand ist für Anregungen und Wünsche der Mitglieder offen, so der Vorsitzende.



Über die Gründung des neuen Heimatvereins freuen sich (v.l.n.r) Leonard Pohlmann, Geert Hulzebos, Vorsitzender Hermann-Josef Bruns, Gerd Wessendorf, Hemmy Wösten, Bürgermeister Heinz-Hermann Hoppe sowie Hans Albers und Hans Grönloh vom Heimatverein Aschendorf-Hümmling.

Foto: Andrea Schmees