Das Emsland für die Ohren

Veröffentlicht am 31.08.2022


Das Emsland für die Ohren

Emsland Tourismus startet Podcast „emsland.entspannt“

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.“ behauptete der deutsche Dichter Matthias Claudius (1740 - 1815). Dem kann man auch heute noch zustimmen, denn was den Reisenden zum reflektierten Nacherleben dient, hat bei Familie und Freunden Unterhaltungswert.

Mit dem Podcast „emsland.entspannt“ knüpft die Emsland Tourismus an die herkömmliche Berichterstattung an und geht neue digitale Wege. Laut der Podratings-Studie des deutschen Forschungs- und Beratungsunternehmens Goldmedia (mit Unterstützung von Podigee) hören mehr als zehn Millionen Deutsche aktiv Podcast und über vier Millionen sogar täglich mindestens eine Show. Diese Hörer:innen möchte die Emsland Tourismus mitnehmen auf eine spannende auditive Reise durch die Region und Geschichten über Land und Leute erzählen.

In der ersten Staffel, die in Zusammenarbeit mit Patrick Mess und Andi Müller von Rabaukenstudios aus Lingen (Ems) entstand, kommen im Gespräch mit Martina Alfers aus dem Team der Emsland Tourismus Menschen zu Wort, die mit ihrem touristischen Angebot im Land an der Ems anderen eine gute Zeit beim Ausflug oder im Urlaub bescheren. Zu hören sind die Gespräche auf www.emsland.com/podcast und den gängigen Plattformen wie Spotify, Apple Music, Google, Amazon Music und Audible.

Los geht es mit einer exklusiven Draußenzeit im Moor, bei der die sympathische Biologin und Naturführerin Silke Hirndorf aus Twist anschaulich und mit Leidenschaft faszinierende, zu jeder Jahreszeit spannende Orte beschreibt. Also Kopfhörer auf, Alltag raus und sich von den Emsland-Geschichten und -Anekdoten begeistern lassen!